BEON Webdesign

kontakt@beonwebdesign.com
+40 725 26 00 87

TikTok führt Playlists für Creator und Business Accounts ein

Um veröffentlichte Inhalte besser zu strukturieren und leichter zugänglich zu machen, stellt TikTok ein neues Feature zur Verfügung. Mit TikTok Playlists können Creator und Unternehmen mit Business Account veröffentlichte Videos zu thematischen Playlists zuordnen.

TikTok-Playlists

Playlisten sind auf YouTube eines der wichtigsten Features. Unternehmen und Creator können Videos so Serienformaten, bestimmten Themen, oder auch Produktkategorien zuordnen. Je mehr Inhalte man auch auf TikTok veröffentlicht, umso hilfreicher wird auch hier eine klare Struktur der veröffentlichten Inhalte. Mit TikTok Playlists wird diese Struktur geschaffen.

Durch die Einzigartigkeit des Für-Dich-Feeds erhalten TikTok Playlists dabei zusätzlich eine noch größere Bedeutung.

TikTok Playlists für Accounts mit hoher Themenvielfalt

Verschiedene Formate und Serien sind für viele TikTok Creator und Business Accounts nichts neues und kommen regelmäßig zum Einsatz. Haben Nutzer:Innen ein interessantes Format im Für-Dich-Feed entdeckt, war es aber bisher oft mühselig, Videos aus der gleichen Reihe zu finden. Je nachdem wie oft ein TikTok zu dem Format veröffentlicht wird, musste man länger im Account suchen, um weitere “Episoden” zu finden.

TikTok Playlists lösen dieses Problem und Nutzer:Innen können direkt zu weiteren Inhalten des Formates springen.

Die Playlisten funktionieren wie ein Mini-Feed und man kann mit einem Swipe zum nächsten Video wechseln. Die Playlisten sollten immer eine aussagekräftigen Titel enthalten, damit Nutzer:Innen schnell die passenden Videos finden. Einen Beschreibungstext wie auf YouTube gibt es nicht.

Im Profil von Jera Bean könnt ihr euch den Aufbau und die Funktionsweise von Tik Tok Playlists schon einmal ansehen. Wann alle Creator und Business Accounts das Feature nutzen können, ist noch nicht bekannt. Da TikTok Features aber immer relativ schnell ausrollt, sollte es nicht lange dauern. Speziell bei so einem Feature, von dem eine große Anzahl von Accounts profitieren werden.

Im Feed ist direkt erkennbar, ob das Video einen Playlist zugeordnet wurde. Tippt man auf das Playlist-Tag, erscheint eine Übersicht der weiteren TikToks innerhalb der Liste. Im Profil gibt es zusätzlich eine Übersicht aller erstellten Playlisten.

Was auf YouTube schon lange zum Standard gehört, ist für TikTok doch eine deutliche Verbesserung. Wie genau die Playlisten in der Suche dargestellt werden, ist noch nicht ganz klar.

Die Vorteile liegen auf der Hand und sobald man Zugriff auf die Playlisten hat und auch TikToks zu verschiedenen Themen oder Serien produziert, sollten Playlisten angelegt werden.

LinkedIn | Twitter | Facebook | TikTok führt Playlists für Creator und Business Accounts ein wurde zuerst von Jan Firsching auf Futurebiz.de veröffentlicht. FUTUREBIZ.